Warenkorb

Reduzierungen aus Aluminium, Kupfer und Kupfer-Nickel

Die Jakob Hülsen GmbH & Co. KG stellt Reduzierungen aus Aluminium, Kupfer und Kupfer-Nickel in unterschiedlichen Bauformen nach ASTM B361, DIN 2616-1 DIN 2616-2 und DIN 86089 her. Aufgrund der unterschiedlichen Eigenschaften finden die Reduzierungen ihren Einsatz zum Beispiel im Schiffsbau, im Anlagen- und Apparatebau, im Tankfahrzeugbau, im Bereich von Heizungen- und Sanitäranlagen sowie im Bereich des Anlagenbaus allgemein.

Lernen Sie unsere unterschiedlichen Produkte im Bereich der Reduzierungen kennen:

Reduzierungen

Aluminium

huelsen.de_Icon_2019

Reduzierungen Aluminium, nahtlos & konzentrisch, wärmebehandelt

Die nahtlos konzentrischen Reduzierungen aus Aluminium nach ASTM B361 wurden kalt verformt und anschließend nach AD-Merkblatt HP-7/4 und Toleranzen nach ANSI B16.9 wärmebehandelt. Die Schweißnahtvorbereitung erfolgte gemäß ANSI B16.9. Die nahtlos konzentrischen Reduzierungen eigenen sich zur Verarbeitung im Schiffs-, Anlagen- und Apparatebau, insbesondere im Bereich der Verfahrenstechnik. Die Vorzüge sind das geringe Eigengewicht, eine sehr gute Seewasserbeständigkeit und der Temperatureinsatzbereich von -270°C bis +80°C.

Reduzierungen Aluminium, nahtlos & exzentrisch, wärmebehandelt

Die nahtlos exentrischen Reduzierungen aus Aluminium nach ASTM B361 wurden kalt verformt und anschließend nach AD-Merkblatt HP-7/4 und Toleranzen nach ANSI B16.9 wärmebehandelt. Die Schweißnahtvorbereitung erfolgte gemäß ANSI B16.9. Die nahtlos konzentrischen Reduzierungen eigenen sich zur Verarbeitung im Schiffs-, Anlagen- und Apparatebau, insbesondere im Bereich der Verfahrenstechnik.

Die Vorzüge sind das geringe Eigengewicht, eine sehr gute Seewasserbeständigkeit und der Temperatureinsatzbereich von -270°C bis +80°C.

Reduzierungen aus Aluminium, nahtlos & konzentrisch

Bei JHK finden Sie nahtlose konzentrische Reduzierungen aus Aluminium nach DIN 2616-2 kalt verformt. Die Stirnkanten sind gesägt und entgratet. Die Reduzierungen lassen sich zur Verarbeitung im Anlagen- und Apparatebau sowie insbesondere im Bereich Verfahrenstechnik und im Bereich des Tankfahrzeugbaus anwenden. Das geringe Eigengewicht und der Temperatureinsatzbereich von -270°C bis zu  +300°C je nach Produkt sind die Vorzüge der Reduzierungen.

Reduzierungen aus Aluminium, nahtlos & exzentrisch

In unserer Produktpalette finden Sie nahtlose, exztentrische Reduzierungen aus Aluminium nach DIN 2616-2 kalt verformt. Die Stirnkanten sind gesägt und entgratet. Die Reduzierungen lassen sich zur Verarbeitung im Anlagen- und Apparatebau sowie insbesondere im Bereich Verfahrenstechnik und im Bereich des Tankfahrzeugbaus anwenden. Das geringe Eigengewicht und der Temperatureinsatzbereich von -270°C bis zu  +300°C je nach Produkt sind die Vorzüge der Reduzierungen.

Reduzierungen aus Aluminium, längstnahtgeschweißt & konzentrisch

In unserer Produktpalette finden Sie nahtlose, konzentrische Reduzierungen aus Aluminium nach DIN 2616-2 kalt verformt. Die Stirnkanten sind gesägt und entgratet. Die Reduzierungen lassen sich zur Verarbeitung im Anlagen- und Apparatebau sowie insbesondere im Bereich der Verfahrenstechnik anwenden. Das geringe Eigengewicht und der Temperatureinsatzbereich von -270°C bis zu  +300°C je nach Produkt sind die Vorzüge der Reduzierungen.

Reduzierungen aus Aluminium, längstnahtgeschweißt & exzentrisch

Durch das geringe Eigengewicht und die hohe Temperaturbeständigkeit je nach Ausführung von -270°C bis zu +300°C lassen sich die längstnahtgeschweißten, exzentrischen Reduzierungen aus Aluminium im Schiffs,- Anlagen- und Apparatebau, insbesondere im Bereich der Verfahrenstechnik  anwenden. Die Reduzierungen sind nach DIN 2616-1 hergestellt und kalt verformt.

Reduzierungen aus Kupfer, konzentrisch, nahtlos mit zylindrischen Enden

Durch die hohe Korrosionsbeständigkeit und den Temperatureinsatzbereich von -270°C bis zu +250°C sind die nahtlosen, konzentrischen Reduzierungen aus Kupfer mit zylindrischen Enden geeignet zur Verarbeitung als Schweißteile in Sanitär- und Heizungsanlangen in Gebäuden, Schiffen und artverwandten Anwendungen. Die Reduzierungen sind nach DIN 2616-2 hergestellt, kalt verformt und die Stirnkanten unbearbeitet.

Reduzierungen

Kupfer-Nickel

huelsen.de_Icon_2019

Reduzierungen aus Kupfer-Nickel, konzentrisch und nahtlos

Durch die hohe Korrosionsbeständigkeit und den Temperatureinsatzbereich von -270°C bis zu +300°C sind die nahtlosen, konzentrischen Reduzierungen aus Kupfer-Nickel geeignet zur Verarbeitung  im Schiffsbau und Offshore-Bereich für durch Seewasser führende Leitungen sowie artverwandte Anwendungen. Die Reduzierungen sind nach DIN 86089 hergestellt und kalt verformt.

Reduzierungen aus Kupfer-Nickel, konzentrisch und längstnahtgeschweißt

Durch die hohe Korrosionsbeständigkeit und den Temperatureinsatzbereich von -270°C bis zu +300°C sind die längstnahtgeschweißten, konzentrischen Reduzierungen aus Kupfer-Nickel geeignet zur Verarbeitung  im Schiffsbau und Offshore-Bereich für durch Seewasser führende Leitungen sowie artverwandte Anwendungen. Die Reduzierungen sind nach DIN 86089 hergestellt und kalt verformt.

Weitere Produkte bei Jakob Hülsen ​

Sie wünschen eine Beratung? – Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Sie sind sich nicht sicher, welches Produkt für Ihr Anliegen geeignet ist oder wünschen eine individuelle Beratung? – Nehmen Sie zu uns Kontakt auf, unsere Mitarbeiter melden sich schnellstmöglich bei Ihnen zurück. 

Close Menu
×

Cart

Warenkorb